Projekt für einen verbesserten Schutz und die Wiederherstellung der Rechte von Gewaltbetroffenen

NEWSLETTER
Jetzt abonnieren
und profitieren.
  • Infos zu offenen Einsätzen
  • Wissenswertes über Interteam
  • hilfreiche Tipps
  • 3 bis 4 mal jährlich
JETZT ANMELDEN

schutz und rechte für ein leben ohne gewalt

INTERTEAM unterstützt unseren lokalen Partner Infante mit einem finanziellen Beitrag und personell durch den Einsatz von Schweizer und lokalen Fachleuten.


 

Land

Bolivien

 

Projektort/e

La Paz/ Oruro/ Potosí/ Cochabamba/ Chuquisaca/ Tarija/ Pando/ Beni/ Santa Cruz

 

Themenbereich

Gewaltprävention und Opferbegleitung

 

Projektdauer

2018 - 2020

Hintergrund

In Bolivien sind mehr als 70% der Kinder und Jugendlichen und über 50% der Frauen von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffen. Für einen besseren Schutz sollen die Gesetze 348 und das Kinder- und Jugendgesetz 548 sorgen. Doch die Umsetzung ist mühevoll. Reduzierte Budgets, fehlende Institutionalisierung und Wissensmangel verursachen erhebliche Qualitätsdefizite bei staatlichen und privaten Institutionen (städtische Kinderrechtsbüros, Frauenberatungsstellen, departementale Sozialdienste, NGOs), welche für die Umsetzung zuständig sind. Im Rahmen des Projekts sollen «gute Praktiken und Methoden» weiterverbreitet werden, dass die Gesetze für weniger Gewalt wirkungsvoll umgesetzt werden können.

 

Ziel

Verringerung von Gewalt an Kindern und Frauen dank Weiterverbreitung wirksamer Methoden für eine verbesserte Begleitung und der Förderung der Rechte von Gewaltopfern.

Zielgruppe

Gewaltbetroffene Kinder, Jugendliche und Frauen wie auch Männer, die sich in therapeutischer Behandlung befinden. Ebenso gehören Entscheidungsträger und Fachkräfte von staatlichen Betreuungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zur Zielgruppe.

 

Projektaktivitäten

  • Technische Beratung zum Methoden- und Wissenstransfer und zur Implementierung von Präventions- und Betreuungsprogrammen bei staatlichen und privaten Institutionen
  • Follow-up-Aktivitäten zur Sicherstellung der Transferaktivitäten zur Verbreitung von Wissen und Methoden
  • Organisation von Kinderrechtsgruppen und Schulung von Kindern und Jugendlichen als Protagonisten beim Schutz vor Gewalt
  • Lobbying zur Sicherstellung der rechtlichen, institutionellen und finanziellen Rahmenbedingungen

 

Partnerorganisation

Die Nichtregierungsorganisation Infante ist unser lokaler Partner bei diesem Projekt.

 

INTERTEAM-Fachperson

In vier Städten unterstützen lokale sowie schweizer Fachleute die Organisation Infante bei der Vernetzung und der Organisation der Projektaktivitäten mit den örtlichen Institutionen und führen Fortbildungen durch.

 

Projektbeschrieb

Kontakt

Bei Fragen zu den Projekten können Sie sich jederzeit an mich wenden!

 

Elisha Frei

Institutionelles Fundraising, Projektfinanzierung

T  41 367 90 34

frei(a)interteam.ch