NEWSLETTER
Jetzt abonnieren
und profitieren.
  • Infos zu offenen Einsätzen
  • Wissenswertes über Interteam
  • hilfreiche Tipps
  • 3 bis 4 mal jährlich
JETZT ANMELDEN

Umweltschutz dank spielerischer Aufklärung

Umweltverschmutzung und Waldrodung spielend im Griff

Umweltverschmutzung und massive Waldrodungen sind nicht nur in Brasilien ein grosses Problem. In Nicaragua wurde allein zwischen 1990 und 2005 rund 20% des gesamten Waldbestandes vernichtet*. Umso wichtiger erscheint da die Sensibilisierung der Bevölkerung, für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

 

Genau dafür engagieren sich die Primarlehrerin und Landschaftsarchitektin Debora Büchi und der Landschaftsplaner Stefan Kunz Büchi in ihrem INTERTEAM-Einsatz. Sie unterstützen mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen den nationalen Verband der privaten Waldreservate. Davon profitieren in Nicaragua jährlich rund 2'700 Kinder und Jugendliche. Diese lernen alles über einen schonenden Umgang mit ihrer Umwelt und erhalten so eine Chance, ihr Land zukünftig vor weiterer Verschmutzung und Zerstörung zu schützen.

 

Im Rahmen eines Projekttages präsentierten die beiden Fachleute stolz die erarbeiteten Lernmaterialien. Teilnehmende waren neben Schülerinnen und Schülern, Exkursionsleiterinnen und Reservatsbesitzer. Das auf dem Ansatz des entdeckenden Lernens entwickelte Unterrichtsmaterial wird zukünftig in rund 20 privaten Schutzgebieten in Nicaragua zum Einsatz kommen.

Was hast du gelernt? (Fragen an Jannath Shahid, Schülerin der 5. Klasse)       

Welche Aktivität hat dir am besten gefallen?

Mir hat die Aktivität sehr gut gefallen, wo wir mit verbundenen Augen die Natur entdeckt haben.

Lässig war auch, die Welt-Geschichte mit eigenen Schritten kennenzulernen.

 

Was hast du gelernt?

Viel über die Entstehung des Lebens, der Tiere und der Reptilien.

 

Wie gefallen dir diese Aktivitäten?

Mir gefallen die Aktivitäten, weil sie draussen in der Natur stattfinden.

 

 

Was hat dir am besten gefallen? (Fragen an Rodrigo López, Schüler der 4. Klasse)

Welche Aktivität hat dir am besten gefallen?

Der Spaziergang durch die Zeit, von der Entstehung der Erde bis heute, hat mir sehr gut gefallen. Ebenfalls das Spiel, bei dem wir mit verbundenen Augen zwischen den Bäumen unterwegs waren. Und das Spiel mit den Pflanzen, die zur Sonne wachsen war spannend.

 

Das Fotosynthese-Spiel?

Ja genau.

 

Hast du es geschafft zur Sonne zu kommen?

Ja, ich bin als erster bei der Sonne angekommen.

 

Gefallen dir diese Aktivitäten im Wald?

Sehr, ich kann mich erholen, bei Aktivitäten ausserhalb des Klassenzimmers.

 

 

Was hältst du von den neuen Materialien? (Fragen an Alejandro Cesar Lee, Exkursionsleiter)

Wie gefallen dir die neuen Materialien und wie helfen sie dir in deiner Arbeit?

Sie gefallen mir sehr gut und erleichtern mir spielerische Aktivitäten mit den Kindern durchzuführen. Ebenfalls gefällt mir der didaktische Ansatz, dass die Kinder selber aktiv sind.

Als Vogelexperte habe ich mein Lieblingsmaterial schon ausgemacht: die Vogelsilhouetten des Vogelsets und natürlich auch den Rest des Sets. Diese helfen mir vor allem wenn ich selber Ausbildungen für Vogelbeobachtungen mit Touristen mit den Exkursionsleiterinnen durchführe.

 

Durch dich können also auch weitere Exkursionsleiter ausserhalb des Verbands von den Materialien und Ideen profitieren?

Ja.

 

Falls der Verband Geld für weitere didaktische Materialien auftreiben könnte,

was würde dir als Exkursionsleiter in deiner täglich Arbeit nützen?

Ich denke, dass die didaktischen Materialien von Aula Verde schon sehr komplett sind. Da fällt mir gerade nichts ein, ausser vielleicht einige Feldstecher; vielleicht gibt es ein Modell, das man günstig kaufen könnte. 

 

 

Wie helfen Dir die neuen Materialien in deiner Arbeit? (Interview mit Julie Jeaneth Martínez Velasquez, Exkursionsleiterin)

Wie gefallen dir die Materialien aus der didaktischen Schatzkiste?

Die Inhalte der Schatzkisten bilden ein wunderbares Instrument für die Umweltbildung.

Die Exkursionsleiter/-innen und die Kinder können sich mittels der Materialien auf eine spielerische Art und Weise neues Wissen aneignen.

Der modulare Aufbau der Schatzkisten und die grosse Vielfalt der Materialien ermöglichen mir selber zu entscheiden, in welcher Reihenfolge ich die Aktivitäten einsetzen möchte.

Das Entdeckerset zum Baum ermöglicht mir gleichzeitig ein kreatives und sachliches Unterrichten. Das Set zur Zeitgeschichte hilft mir ausserdem das Wissen zur Entstehung des Lebens in der Vergangenheit zu übermitteln und mit Blick in die Zukunft die Kinder zum Denken und Handeln anzuregen.

 

Wie helfen dir diese Materialien in deiner täglichen Arbeit?

Mir als Exkursionsleiterin helfen die Materialien riesig; die Kinder und Jugendlichen haben damit Freude etwas zu lernen und entwickeln ein wichtiges Bewusstsein, die Natur mit eigenen Beiträgen zu erhalten und zu schützen.

Ebenfalls schaffen die Materialien Sicherheit, Wissen, Kreativität und eine Art Verpflichtung, sich bewusst auf eine Exkursion oder einen Anlass vorzubereiten.

 

Was ist der Unterschied zu den schon vorhanden Materialien?

Ich denke, dass diese didaktische Schatzkiste ein vollständiges Werkzeug ist für die Umweltbildung. Mit Respekt gegenüber den alten Materialen bin ich der Meinung, dass diese weiterhin eingesetzt werden können, die neue Schatzkiste jedoch viel attraktiver ist.

 

 * Quelle Informationsbuero-nicaragua.org

Impressionen des Projekttages zur Vorführung der neuen Unterrichtsmaterialien

Werkzeuge aus dem Entdeckerset-Baum
Übung macht den Meister
Spaziergang durch die Zeitgeschichte
Spass trotz ernster Thematik
Schulung für die ExkursionsleiterInnen
Lernen mit allen Sinnen
Gespräch zwischen Fachperson und Schüler
Fachperson Stefan Kunz Büchi

Entdeckerset Zeitgeschichte
Entdeckerset Baum
Eine produktive Zusammenarbeit
Ein Zeitstrahl zur Erdgeschichte
Ein Spaziergang, Teil zwei
Ein Spaziergang durch die Zeitgeschichte
Die Lernmaterialien im Test
Die irdische Zeitgeschichte ist ganz schön knifflig

Die grosse Übergabe
Der Planet Erde entstand und danach?
Das Entdeckerset-Baum
Blätter sagen viel aus
Bei dieser Aktivität ist grosse Konzentration gefragt
Aktivitäten zum Thema Baum

Debora Büchi stellt sich vor

Debora Büchi

Als Landschaftsarchitektin und Primarlehrerin unterstütze ich den Verband der privaten Waldreservate RSP insbesondere beim Umweltbildungsprogramm "Aula Verde". Denn es ist extrem wichtig, die jungen Entscheidungsträger von morgen für die Verletzlichkeit der Umwelt zu sensibilisieren.

 

→ Zum Einsatzprofil von Debora Büchi 

Stefan Kunz Büchi stellt sich vor

Stefan Kunz Büchi

Auch ich helfe als Landschaftsplaner mit, das Programm "Aula Verde" von RSP zu verbessern. Dabei unterstütze ich den lokalen Partner insbesondere in der Organisationsentwicklung und Mittelbeschaffung.

 

→ Zum Einsatzprofil von Stefan Kunz Büchi 

so erreichen Sie uns

INTERTEAM Luzern
Unter-Geissenstein 10/12
CH-6005 Luzern
Telefon: +41 41 360 67 22
Telefax: +41 41 361 05 80
info(at)interteam.ch

unsere bankverbindungen

Spendenkonto: PC 60-22054-2

IBAN: CH37 0900 0000 6002 2054 2

Swift: POFICHBE

 

Vermerk: "Spende für..."

besuchen sie uns auf

 

  

 

Newsletter Anmeldung

© Interteam Luzern | Impressum