Einsatz von Stefan kunz Büchi

Beruf

Landschaftsplaner (FH)

 

Einsatzland

Nicaragua

 

Einsatzort

Managua

 

Einsatzdauer

1. Januar 2016 – 31. Dezember 2018

Einsatz

Stefan Kunz Büchi ist Landschaftsplaner (Dipl. Ing. FH), besitzt einen Master in Non-Profit-Management und einen Executive Master of Business Administration. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Leitung einer Gewässerschutzorganisation und im Unterrichten an Fachhochschulen. Nebenamtlich ist er politisch tätig. Die Aufgabe von Stefan Kunz Büchi ist es, beide Verbände im Bereich der Organisationsentwicklung und der Mittelbeschaffung zu unterstützen. Bei der UNAG steht die Optimierung der strategischen Ausrichtung und die Verbesserung des Wissensmanagements im Vordergrund. Beim Red-RSP geht es in erster Linie darum, das Umweltbildungsprogramm „Aula Verde“ zu verbessern. 

 

Stefan Kunz Büchi ist gemeinsam mit seiner Frau Debora Büchi und seinen beiden Töchtern Lenja und Annik im Einsatz.

Partnerorganisation "Unión Nacional de Agricultores y Ganaderos de Nicaragua (UNAG)"

Die UNAG ist mit rund 72'000 Einzelmitgliedern und 380 Kollektivmitgliedern der grösste Kleinbauernverband Nicaraguas. Ein wichtiges Anliegen des 1981 gegründeten Verbandes ist die Vermittlung von Strategien, die den Bauern helfen, den Wert ihrer Produkte zu steigern und zu besseren Preisen zu verkaufen. Der Verband engagiert sich politisch und unterstützt die Gründung von neuen Interessensorganisationen zur Durchsetzung ihrer Ziele.

Partnerorganisation "Red de Reservas Silvestres Privadas de Nicaragua (RED-RSP)"

Der Verband der privaten Waldreservate hat sich zum Ziel gesetzt, in seinen rund 100 Schutzgebieten die Biodiversität zu fördern. Er ist im Schutz und der Entwicklung artenreicher Gebiete tätig. Dabei spielen neben dem Naturschutz, die Umweltbildung, der Ökotourismus und die nachhaltige Lebensmittelproduktion aus der Region eine wichtige Rolle. Die Sensibilisierung der Bevölkerung für den Wert der Waldreservate umfasst unter anderem das Programm „Aula Verde“ (Grünes Schulzimmer). Mit diesem Programm werden Kinder und Jugendliche für den Wert der Natur sensibilisiert. 

So arbeiten Debora Büchi und Stefan Kunz Büchi in Nicaragua

Schaut euch jetzt das kurze Einsatzportrait von Debora und Stefan aus Nicaragua an. Ihr erfahrt dabei, wie mit dem innovativen Umweltbildungsprogramm "Aula Verde" tausende von Kindern und Jugendlichen ihre Umwelt zu schützen lernen – auf spielerische Art.