Einsatz von Charlotte sidler

Beruf

Umweltwissenschaftlerin

 

Einsatzland

Bolivien

 

Einsatzort

Cochabamba

 

Einsatzdauer

1. Januar 2016 – 31. Dezember 2018

Einsatz

Die Umweltwissenschaftlerin unterstützt das Projekt „Red ECO-SAF“, welches das Ziel hat, agroforstliche Produktionssysteme in der Region um Cochabamba zu verbreiten.

Charlotte Sidler unterstützt das Netzwerk durch Kurse und Weiterbildungen für Institutionen und Landwirte, welche in Zusammenarbeit mit AGRECOL geplant werden. Gemeinsam mit Landwirten werden bestehende Parzellen gepflegt und neue angelegt. Weiter wird das Netzwerk in der internen Organisation und bei der Vernetzung mit weiteren Institutionen beraten.

Partnerorganisation "Fundación AGRECOL Andes"

Ökologische Anbaumethoden sind für die nachhaltige Bewirtschaftung der kargen bolivianischen Böden lebenswichtig. Die Fundación AGRECOL Andes, Mitglied des Netzwerkes RED ECOSAF, ist seit Mitte der 90er Jahre in der Förderung der biologischen Landwirtschaft in Bolivien aktiv. Mittlerweile hat sie sich zu einem der wichtigsten Austausch- und Informationszentren für Agrarökologie in der andinen Region entwickelt. Ziel ist es, die ländlichen und indigenen Bevölkerungsgruppen durch Ausbildung und Erfahrungsaustausch zur ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit zu führen.