Wer profitiert von INTERTEAM?

Ob in Tansania, Namibia, Nicaragua oder Bolivien - in jedem Einsatzland von INTERTEAM stehen Kinder und Jugendliche im Fokus. Sie profitieren von einem verbesserten Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen, integrativen und qualitativ höheren Bildungsangeboten, ausreichender und gesunder Ernährung und weniger Gewalt.

Noch immer leben heute weltweit Millionen von Kindern in Armut. Dies bedeutet, sie können sich nicht gemäss ihrem Potential entwickeln. 90% der Jugendlichen weltweit (15- bis 24-Jährige) leben im Globalen Süden. Bei ihnen besteht grosser Handlungsbedarf, denn wo die Armut am grössten ist, ist laut der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) auch der Anteil junger Menschen tendenziell am höchsten.

Kinder- und Jugendarmut hat viele Gesichter

Armut zeigt sich in vielfältiger Weise. Symptome sind oftmals Mangelernährung, mangelhafte Schulbildung oder fehlender Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen. Zudem steigt mit der Armut auch die Verletzlichkeit gegenüber Gewalt, Ausbeutung, Diskriminierung und Stigmatisierung.

 

INTERTEAM richtet den Blick auf die Zukunft und verfolgt eine langfristige Strategie der Armutsbekämpfung. Für eine nachhaltige Zukunft ohne Armut, verfügen Kinder und junge Menschen über ein enormes Potenzial.

 

Eine nachhaltige Zukunft braucht eine gestärkte Jugend

Es geht darum, Kinder und Jugendliche vermehrt in ihrem Entwicklungsprozess einzubeziehen und sie zu befähigen, sich aktiv, selbstbestimmt und konstruktiv bei der Gestaltung ihrer Gesellschaften einzubringen. Deshalb richtet INTERTEAM seine gesamten Tätigkeiten auf ein Ziel aus: Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in einem gesunden, sicheren und würdevollen Umfeld. Im Zentrum stehen Grundleistungen wie Nahrung, Schule, Ausbildung, Hygiene, medizinische Leistungen, gewaltfreies Umfeld wie auch die Vorbereitung auf das Berufsleben und die Beteiligung am gesellschaftlichen Geschehen.

 

Orientierung an der UN Kinderrechtskonvention

Zentral für INTERTEAM ist dabei die Ausrichtung auf den Kinderrechtsansatz und die Orientierung an der UN Kinderrechtskonvention von 1989. Dies bedeutet unter anderem, dass Kinder und Jugendliche als selbständige Akteure anerkannt und ihre Partizipation bei Aktivitäten und Projekten gefördert werden.

so erreichen Sie uns

INTERTEAM Luzern
Unter-Geissenstein 10/12
CH-6005 Luzern
Telefon: +41 41 360 67 22
Telefax: +41 41 361 05 80
info(at)interteam.ch

unsere bankverbindungen

Spendenkonto: PC 60-22054-2

IBAN: CH37 0900 0000 6002 2054 2

Swift: POFICHBE

 

Vermerk: "Spende für..."

besuchen sie uns auf

 

  

 

Newsletter Anmeldung

© Interteam Luzern | Impressum