Pressespiegel

Wochenfalter, 20.10.2017

 

Schulausflug in Tansania

 

Judith Zanini und Andreas Staubli berichten über den Ausflug der Huruma School mit ihren Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen, welche Hürden zu nehmen waren und was den Kindern im Ausflugsziel - einem Freilichtmuseum - am besten gefallen hat.

 

→ Zum Artikel "Schulausflug in Tansania"


 

 

Stadtanzeiger Olten, 31.08.2017

 

In der Ferne die Komfortzone verlassen

 

Regula Käser berichtet von ihrem zukünftigen Engagement in Namibia, wie sie sich darauf vorbereitet hat und warum es für sie speziell und erfreulich ist, einen Einsatz in Afrika zu leisten.

 

→  Zum Artikel "In der Ferne die Komfortzone verlassen"


 

 

Glattaler, 07.07.2017

 

Direkt aus Managua - Umweltbildung in der Karibik

 

Durch die Methode des entdeckenden Lernens werden Jugendliche für Umweltthemen sensibilisiert und auch Jugendschwangerschaften sollen verhindert werden. Debora Büchi und Stefan Kunz Büchi berichten aus ihren Einsätzen.

 

→ Zum Artikel "Direkt aus Managua - Umweltbildung in der Karibik"


 

 

neues-deutschland.de, 04.07.2017

 

Leben ohne Gewalt ist in weiter Ferne

 

In Bolivien sind Feminizide weiter ein großes Problem, da das Gesetz zum Schutz der Frauen nur teilweise wirkt. Der Artikel beleuchtet, wie INTERTEAM sich für die Durchsetzung der Gesetze einsetzt.

 

→ Zum Artikel "Leben ohne Gewalt ist in weiter Ferne"


 

 

 

Pfarreiblatt Röm.kath. Pfarrei St. Nikolaus Hergiswil am See, 23.06.2017

 

Was gibt's Neues aus Bolivien?

 

Helen und Thomas Ittmann berichten über Fortschritte in ihren Projekten und darüber, welche Aufgaben sie 2017 noch erwarten.

 

→ Zum Artikel "Was gibt's Neues aus Bolivien?"


 

 

taz.de, 20.06.2017

 

Frauenmorde in Bolivien: Therapie gegen Gewalt

 

Gewalt gegen Frauen ist in Bolivien weit verbreitet und endet viel zu häufig in einem Feminizid. Die Stadt Cochabamba kämpft mit Unterstützung u.a. der INTERTEAM-Fachperson Marco Ballesteros dagegen an.

 

→ Zum Artikel "Frauenmorde in Bolivien: Therapie gegen Gewalt"


 

 

www.ila-web.de, 12.06.2017

 

Warum hat sie ihren Partner so provoziert? Feminizide - Frauenmorde in Bolivien

 

Der Ausdruck "Feminizid" fand in Bolivien Eingang in die Gesetzbücher. Was genau ein Feminizid ist und weshalb der Gesetzesartikel wichtig ist, lesen Sie im Artikel von Denise Notter.

 

→  Zum Artikel "Warum hat sie ihren Partner  so provoziert? Feminizide - Frauenmorde in Bolivien"


 

 

Pfarreiblatt Luzern, 01.06.2017

 

Im Topf brodelt die Pflanzensuppe

 

Charlotte Sidler berichtet, wie sie Kleinbäuerinnen und -bauern beibringt, Bio-Pflanzenschutzmittel selbst herzustellen. Nebst dieser Produktion steht jedoch vor allem der Austausch im Zentrum.

 

→ Zum Artikel "Im Topf brodelt die Pflanzensuppe"


 

 

Chiläbrief, 30.05.2017

 

Schweizer Hilfswerk mit vielen engagierten Mitarbeitenden; INTERTEAM

 

Im Kirchenblatt der Ref. Kirchgemeinde Obwalden wird sowohl über die Arbeit und das Wirken von INTERTEAM, als auch über das Engagement der beiden Fachleute Helen und Thomas Ittmann berichtet.

 

→ Zum Artikel "Schweizer Hilfswerk mit vielen engagierten Mitarbeitenden; INTERTEAM"


 

 

Walliser Bote, 18.05.2017

 

Das grosse Staunen über die "neuerlichen Besonderheiten"

 

Sebastian Zeiter und Efi Albisser erzählen, in welchen Bereichen sich ihre Alltags- und Arbeitsleben von jenem in der Schweiz unterscheiden. Warum es beispielsweise nicht ungewöhnlich ist, dass ein CEO einer Partnerorganisation kurzfristig am Samstagmorgenbei ihnen Zuhause vorbeischaut.

 

→ Zum Artikel "Das grosse Staunen über die «neuerlichen Besonderheiten»"


 

 

SeetalerBote, 11.05.2017

 

Die Heldinnen der Coronilla

 

In Bolivien werden sowohl Mutter- als auch Vatertag ganz speziell gefiert. Charlotte Sidler berichtet davon und erklärt, wo der bolivianische Muttertag historisch seine Herkunft hat.

 

→ Zum Artikel "Die Heldinnen der Coronilla"


 

 

s'Hergiswiler Läbe, 21.04.2017

 

Gruss aus Nicaragua

 

Judith Häfliger berichtet von der Semana Santa, der Dichtkunst und welchen Einfluss Trockenheit und Regen auf das Land haben.

 

→ Zum Artikel "Gruss aus Nicaragua"


 

 

Pfarreiblatt Luzern, 15.03.2017

 

Familie Carballos junge Bäume

 

Die INTERTEAM-Fachperson Charlotte Sidler hält fest, was sie in ihrem Einsatz in Bolivien bereits erreichen konnte und warum ihr Engagement alles andere als für die Katz ist.

 

→ Zum Artikel "Familie Carballos junge Bäume"


 

 

s'Hergiswiler Läbe, März 2017

 

Judith Häfliger zu Besuch in der Schweiz

 

Judith Häfliger stellt sich in diesem Zeitungsbericht teils kritischen Fragen zu ihrem Einsatz in Nicaragua und wie die dortige Bevölkerung ihren Einsatz sieht.

 

→ Zum Artikel "Judith Häfliger zu Besuch in der Schweiz"


 

 

SeetalerBote, 23.02.2017

 

Wer darf den Müll raus bringen?

 

Charlotte Sidler berichtet von positiven Veränderungen bei der Müllabfuhr in Cochabamba und dem neuen Fokus bei ihrer Arbeit auf die Stadt.

 

→ Zum Artikel "Wer darf den Müll raus bringen?"


 

 

Willisauer Bote, 31.01.2017


Mehr als ein gemütlicher Kaffeeklatsch

Zur Halbzeit ihres Einsatzes in Nicaragua zieht die INTERTEAM-Fachperson Judith Häfliger eine Zwischenbilanz.

→ Zum Artikel "Mehr als ein gemütlicher Kaffeeklatsch"



Glattaler, 27.01.2017

Die Nicaraguanische Volksseele

Debora Büchi und Stefan Kunz berichten von den politischen und historischen Helden in Nicaragua und vergleichen sie mit jenen in der Schweiz.

→ Zum Artikel "Die Nicaraguanische Volksseele"



Zürichsee-Zeitung, 05.01.2017

 

Von der Unternehmensberaterin zur Entwicklungshelferin

 

Bericht über die Einsatzvorbereitungen von Nicola Stanisch, Fachperson in Katima Mulilo, Namibia.

 

→ Zum Artikel "Von der Unternehmensberaterin zur Entwicklungshelferin"


 

Pfarrblatt Hergiswil, 11. 2016

 

Eine Schule eröffnet neue Zukunftsperspektiven

 

Die Fachperson Thomas Ittmann schreibt über den 8-jährigen Julio Cesar, den er im Zuge seines Einsatzes bei der Heilpädagogischen Schule PREEFA in Bolivien unterstützen durfte.

 

→ Zum Artikel "Eine Schule eröffnet neue Zukunftsperspektiven"


 

Glattaler, 21.10.2016

 

Umweltbildung ist dringend nötig

 

Debora Büchi und Stefan Kunz berichten im Gefäss "Direkt aus Managua" von den vergangenen Monaten im INTERTEAM-Einsatz.

 

→ Zum Artikel "Umweltbildung ist dringend nötig"


 

Walliser Bote, 20.09.2016

 

 "Kazi nzuri" heisst soviel wie "Bei der Arbeit ist alles gut"

 

Efi Albisser und Sebastian Zeiter geben einen Rückblick auf ein halbes Jahr Einsatz in Bukoba, Tansania.

 

→ Zum Artikel "«Kazi nzuri» heisst soviel wie «Bei der Arbeit ist alles gut»"


 

 

Pfarreiblatt, 16.09.2016

 

Im Einklang mit Mutter Erde

 

Charlotte erzählt von ihrem INTERTEAM-Einsatz in Bolivien über das Verhältnis der Quechua zur Natur.

 

→ Zum Artikel "Im Einklang mit Mutter Erde"


 

s Hergiswiler Läbe, 01.08.2016

 

Judith Häfliger berichtet aus Nicaragua

 

Brief von Judith Häfliger an ihre Bekannten über ihr Leben und Wirken in Matagalpa

 

→ Zum Artikel "Judith Häfliger berichtet aus Nicaragua"


 

Bildung Schweiz, 7/8 2016

 

Bildung in Bolivien: Schlüssel zum Fortschritt

 

Thomas Ittmann schreibt in diesem Bericht über Hürden und Schwierigkeiten im bolivianischen Bidungssystem, aber auch wo bereits Fortschritte erzielt wurden.

 

→ Zum Artikel "Bildung in Bolivien: Schlüssel zum Fortschritt"


 

 

Glattaler, 08.07.2016

 

Direkt aus Managua: Die Zeit tickt anders auf Nicaraguanisch

 

Bericht von Stefan Kunz und Debora Büchi:

"Es tut gut, zu merken, dass es auf dieser Welt unterschiedlichste Herangehensweisen gibt, um neues zu schaffen und Herausforderungen zu meistern."

 

→ Zum Artikel "Die Zeit tickt anders auf Nicaraguanisch"


 

Oberes Rheintal, 08.07.2016

 

Bildung geht alle an

 

Ivo Rusch im Interview:

"Inklusion, also die Idee, Kindern mit Behinderungen Zugang zur staatlichen Schule zu ermöglichen, ist ein neues Konzept in Namibia. Der Start solcher Ideen ist erfahrungsgemäss etwas harzig und eine Expertise von ausserhalb des Landes ist gefragt."

 

→ Zum Artikel "Bildung geht alle an"


 

STANS!, 27.06.2016

 

Die Schweizer Ansprüche sollten zu Hause bleiben

 

Thomas und Helen Ittmann berichten in einem Interview über ihren Arbeitsalltag in Cochabamba, Bolivien.

 

→ Zum Artikel "Die Schweizer Ansprüche sollten zu Hause bleiben"


 

SeetalerBote, 09.06.2016

 

Mail aus Bolivien: Weg von der Chemie

Ein Tag auf dem Feld mit Charlotte Sidler, die gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation Bäuerinnen und Bauern dabei unterstützt, ohne chemische Mittel zu produzieren.

 

→ Zum Artikel "Weg von der Chemie"