Einsatzformen

INTERTEAM entsendet seine Fachleute in der Regel für drei Jahre in nachhaltige Entwicklungseinsätze. Nebst diesem klassischen Einsatzmodell gibt es auch weitere Optionen, für INTERTEAM einen Einsatz im Ausland im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zu leisten.

Vier Einsatzvarianten:

INTERTEAM-Fachleute

Dauer:     3 oder 2 Jahre (mit Option auf 1 Jahr Verlängerung)

 

Die Einsätze der INTERTEAM-Fachpersonen dauern in der Regel drei Jahre. Sofern die Partnerorganisation einverstanden ist, kann auch ein zweijähriger Vertrag mit Option auf Verlängerung abgeschlossen werden. Die meisten Einsatzleistenden sind kompetente Berufsleute in ihrem Fachgebiet. Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit oder in fremdkulturellen Arbeitskontexten sind nicht notwendig, jedoch von Vorteil. Um eine relevante und nachhaltige Wirkung durch Wissenstransfer zu erzielen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Fachleute über einen längeren Zeitraum vor Ort sind. So können sie Vertrauen und Beziehungen aufbauen, das unbekannte Arbeitsumfeld und die kulturellen Gepflogenheiten verstehen lernen, leistungsfähig werden und sich im neuen Umfeld bewegen wie «ein Fisch im Wasser».

 

Anforderungen an INTERTEAM-Fachleute: 

  • Abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im geforderten Berufsfeld (mind. 2 Jahre)
  • Mindestalter 26 Jahre
  • Wohnsitz in der Schweiz
  • Physische und psychische Gesundheit
  • Sehr gute Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse (Englisch oder Spanisch)
  • Grundkenntnisse in Projektmanagement, Organisationsentwicklung und Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft für einen mehrjährigen Einsatz und einen einfachen Lebensstil
  • Aktive Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit und des Fundraisings von INTERTEAM
  • Offenheit und Toleranz gegenüber Menschen mit fremdkulturellen Prägungen und Handlungsweisen
  • Eigenständiges und kooperatives Handeln in unvorhersehbaren Arbeitskontexten
  • Hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Sensibilität

INTERTEAM-Professionals (generell)

Dauer:    3 Monate bis 2 Jahre

 

Diese Einsatzform richtet sich an Berufsleute mit ausgewiesener mehrjähriger Einsatzerfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit. Der Einsatz von INTERTEAM-Professionals ist auf die Bedürfnisse der Partnerorganisationen und des thematischen Clusters des jeweiligen Einsatzlandes ausgerichtet. INTERTEAM-Professionals sind im fremdkulturellen Umfeld schnell handlungsfähig und können daher den Auftrag vor Ort in kürzerer Zeit umsetzen. Der Rekrutierungs- und Vorbereitungsprozess in der Schweiz werden individuell angepasst.

 

Anforderungen an INTERTEAM-Professionals:

  • Mehrjährig Einsatzerfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit (mind. 3 Jahre)
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse des kulturellen Kontextes des Einsatzlandes
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse
  • Gutes Methodenwissen
  • Erfahrungen in Prozessbegleitung von Individuen und Organisationen
  • Bereitschaft für einen einfachen Lebensstil

INTERTEAM-Professionals: Follow-up Einsätze

Dauer:     Die Einsatzdauer (mehrere Wochen bis Monate) und die Präsenz vor Ort (permanent oder wiederkehrend) werden je nach Auftrag individuell vereinbart.

 

Diese Einsatzform ist für ehemalige INTERTEAM-Fachleute gedacht. Sie kennen bereits das spezifische Arbeitsumfeld, die Partnerorganisationen sowie die von ihnen geforderten Tätigkeiten durch ihren mehrjährigen Einsatz vor Ort, der zeitnah zurückliegt.

 

Anforderungen Follow-up Einsätze:

  • Wie bei INTERTEAM-Professionals (generell)
  • Bereits geleisteter Einsatz als INTERTEAM-Fachperson
  • Konkrete Anfrage von Partnerorganisation um Follow-up Einsatz

INTERTEAM Students

Dauer:    mehrwöchig

 

INTERTEAM unterhält Partnerschaften mit unterschiedlichen Bildungseinrichtungen. Dies ermöglicht jungen Studierenden, bereits während dem Studium Einblicke in fremde Kulturen und die professionelle Entwicklungszusammenarbeit zu erhalten und bereits erworbenes Wissen anzuwenden. Im Bereich Bildung unterhält INTERTEAM eine Partnerschaft mit der Pädagogischen Hochschule Zug. Diese bietet an der PH Luzern das Modul „Pädagogische Entwicklungszusammenarbeit“ an. Im sozialen Bereich besteht ausserdem eine Kooperation mit der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit.

 

Anforderungen an INTERTEAM Students:

 

→ Hier finden Sie weitere Informationen zu INTERTEAM Students


IHR EINSATZ MIT INTERTEAM IST...


Nachhaltig

INTERTEAM setzt sich für Kinder und Jugendliche in Afrika und Lateinamerika ein, damit diese ihre Potentiale entfalten und als Hoffnungsträger die Zukunft ihrer Gesellschaft selbstbestimmt mitgestalten können. Unsere Einsatzleistenden sind im jeweiligen Land während mehreren Monaten bis Jahren im Einsatz, um gewünschte Veränderungsprozesse zu begleiten. Danach bleibt INTERTEAM mit den lokalen Partnern in Kontakt und unterstützt sie bei Bedarf. Auf dieser Basis des gegenseitigen Vertrauens erzeugen wir nachhaltige Wirkung.

 

Zielgerichtet

Die Einsätze von INTERTEAM sind auf die Bedürfnisse der Menschen im Globalen Süden zugeschnitten. Zusammen mit INTERTEAM definieren die Partnerorganisationen die nötigen Massnahmen und Einsätze. Unsere Fachleute schliessen damit gezielt Lücken.

 

Interkulturell

INTERTEAM baut Brücken zwischen dem Norden und dem Süden, denn gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung sind die Grundlagen erfolgreicher Entwicklungszusammenarbeit. In Vorträgen und Artikeln berichten unsere Fachleute über die Anliegen und Lebenssituation der Menschen vor Ort - differenziert und authentisch. Nach ihrem Einsatz engagieren sie sich in Fachgruppen und bringen ihre Erfahrungen in den beruflichen und privaten Alltag ein. Die Sensibilisierungsarbeit in der Schweiz ist ein wichtiger Pfeiler; sie schärft das Bewusstsein und motiviert zu solidarischem Handeln.


Videostatements von ehemaligen INTERTEAM-Fachleuten

Simon Aebi, Betriebsökonom in Honduras

 

Die ehemalige INTERTEAM-Fachperson Simon Aebi hat in seinem dreijährigen Einsatz in Honduras die Partnerorganisation bei der Fair-Trade-Zertifizierung und der Vermarktung ihrer Produkte unterstützt. Der Einsatz mit INTERTEAM war für Simon Aebi ein Türöffner für seine jetzige Stelle bei Max Havelaar.

Bernice Staub-Vierneisel, Ärztin in Tansania

 

Bernice Staub-Vierneisel hat in Tansania während den drei Jahren ihres INTERTEAM-Einsatzes das Pflegepersonal und weitere Mitarbeitende eines Krankenhauses aus- und weitergebildet. Dank ihrem Einsatz hat sie heute ein besseres Verständnis im Umgang mit Flüchtlingskindern - sie arbeitet im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst.

Florence Brenzikofer, Sekundarlehrerin in Bolivien

 

Während ihrem rund zweijährigen INTERTEAM-Einsatz in Bolivien hat sich die Lehrerin Florence Brenzikofer für einen besseren Zugang zu Bildung für Mädchen auf dem Land eingesetzt.

so erreichen Sie uns

INTERTEAM Luzern
Unter-Geissenstein 10/12
CH-6005 Luzern
Telefon: +41 41 360 67 22
Telefax: +41 41 361 05 80
info(at)interteam.ch

unsere bankverbindungen

Spendenkonto: PC 60-22054-2

IBAN: CH37 0900 0000 6002 2054 2

Swift: POFICHBE

 

Vermerk: "Spende für..."

besuchen sie uns auf

 

  

 

Newsletter Anmeldung

© Interteam Luzern | Impressum